Jürgen und Foolswood Studio: Ein Herz für Katzen

Jürgen und Foolswood Studio: Ein Herz für Katzen

Im November 2021 sind Simon Keel und ich ins Tonstudio Foolswood in Schalkholz gegangen und haben an zwei Wochenenden mein Märchen von Goldauge, Jackie und Baby Jane eingelesen.
Als ich den Termin mit Jürgen Petersen, der unter seinem Künstlernamen Marcator Konzeptalben produziert, vereinbarte, wusste ich nicht, dass ich in einem echten Katzenhaus landen werde!

Foolswood Studio: Katzen, wohin das Auge blickt!

Jürgen mit Katze Layla Foto: Karin Stahlhut

Bilder, Skulpturen, Figuren – alles Schätze, die Jürgen und seine Frau Inge auf ihren Reisen gesammelt haben, um ihnen in Haus und Studio eine Bühne zu schenken. Und natürlich ist Layla, die geliebte Hauskatze, noch überall präsent.

„Ich bin mit Katzen aufgewachsen und habe ca 50 Jahre meines Lebens Katzen gehabt. Weil ich viel auf Reisen bin, kann ich derzeit keine Katzen haben. Das ändert nichts daran, dass ich mich zu Katzen hingezogen fühle. Es gibt kaum etwas Schöneres und Beruhigendes als eine schnurrende Katze auf dem Schoß zu haben“ sagt Jürgen.

Kein Wunder, dass du Lust hattest, „Goldauge“ zu produzieren!

„Mir gefällt an Goldauge natürlich der tierische Protagonist, der zwar menschliche Charakteristika hat, aber trotzdem immer noch eine Katze mit typischen Katzenmerkmalen ist. Wobei ich eher Katzen als Kater schätze, aber ich bin auch ein Mann. Natürlich liebe ich das lokale Setting, was die Eigenarten der Marschmenschen einschliesst, da ich aus der Gegend stamme und hier fast mein ganzes Leben verbracht habe.“

Und komponiert hast…

„Es hat mich immer fasziniert, unterschiedliche Musik zu schaffen und ich arbeite gerne in und an Konzeptalben, die ernsthafte Themen meines Lebens und unserer Zeit behandeln, etwa den Tod meiner Frau und den Verlust von Familie und Freunden. Derzeit bin ich als Singer/Songwriter unterwegs, dagegen stehen dann überwiegend akustische Gitarrenmusik instrumentaler Art über das Wattenmeer (Wattenklänge 1-3), oder instrumentale Relax/Chillout Klänge (Inmortal). Frühere Konzeptalben gab es über Charles Darwin (Evolution) oder den Untergang der Cimbria.

Das neueste Album heisst ‚Der Klang der Seele‘, eingespielt mit einer Reihe von Freunden.
Die Musik ist in allen Streaming- und Download Portalen zu hören unter Marcator, Marcator Project, Foolswood, Z, auf youtube uund Spotify.