Morgen*) ist Internationaler Katzentag!

Morgen*) ist Internationaler Katzentag!

Sagt Holly.
<Wozu? frage ich.
Tage wie diese schärfen das Bewusstsein der Menschen für das jeweilige Thema, sagt sie.
<Das jeweilige Thema? Ich bin ein einziges Fragezeichen.
Holly: Na ja, es gibt den Internationalen Frauentag, den Tag zu Ehren der Zahl PI, den Weltwassertag, den Welttuberkulosetag, den Internatiomalen Linkshändertag und viele mehr. Es gibt sogar einen Welttag der Hülsenfrüchte.
Ich: Na ja, als Fleischfresser verstehe ich natürlich, dass mensch das Bewusstsein für Hülsenfrüchte schärfen muss. Aber für göttliche Geschöpfe wie mich? Oder die weiße Kanaille?

Holly deutet meinen Blick richtig (vielleicht hat sie diesen meinen komplexen Gedanken aber ja auch gehört, wer weiß, unsere Kommunikation schreitet ja durchaus voran, nicht immer, nicht kontinuierlich und nicht mit Sieben-Meilen-Stiefeln, aber auch winzige Schritte führen bekanntlich zum Ziel) So oder so gibt sie zu erkennen, dass sie etwas verstanden hat. Jedenfalls erklärt sie mir:

Es geht an dem Tag um alles, was Katzen lieben. Schmusen, streicheln, bürsten, vielleicht mit einem besonderen Leckerli verwöhnen. Aber es gibt nicht nur den Internationalen Katzentag, es gibt auch den Beantworte-die-Fragen-Deiner-Katze-Tag am 22. Januar 2023.
Ich kugel mich vor Lachen auf dem Schäbby-schick. Den Tag feiern wir doch jeden Tag!
Jaha, sagt sie.

Dann werden wir beide ganz still. Und haben denselben Gedanken. Wir wechseln einen Blick. Dann ist sie schwuppdiwupp am Telefon, verabredet sich mit heller Stimme und lässt mich zehn Minuten später allein. Drei Stunden später ist sie wieder zurück und zeigt mir den Film dieser unwiderstehlichen Truppe:

Video Tierheim Tensbüttel!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Tierheim Tensbüttel-Röst. Holly erzählt:

„Elton muss ins WC“, ruft Nicole Henke einer Kollegin zu, die wie sie für das Wohlergehen der 170 Katzen, davon 70 Kitten, und 15 Hunde, Kaninchen und sogar 130 Fische sorgen, die derzeit auf Menschen warten, die ihnen ein liebesvolles Zuhause schenken möchten. Mit einem Blick zu mir fügt sie hinzu: „Es wird eng. So voll, dass wir einen Hund auf der Toilette unterbringen müssen, waren wir noch nie. Wenn das so weitergeht, müssen wir einen Aufnahmestopp machen.“ Woran liegt das? „Na ja, in der Corona-Zeit haben sich viele Menschen ein Tier angeschafft, vielleicht ist im Moment kein Bedarf. Andere wollen vielleicht endlich mal wieder in Urlaub und haben keine Zeit, sich um ein Tier zu kümmern.“ Außerdem seien ja auch die Kosten für die tierärztliche Versorgung und das Futter erheblich gestiegen. „Deswegen überlegen manche vielleicht einmal mehr, ob sie sich das leisten können.“

Tierheim Tensbüttel Foto Karin Stahlhut
Nicole Henkel, Tierheim Tensbüttel Foto: Karin Stahlhut

Wir gehen an den Hundeboxen entlang. Wegen der Hitze sind vom Husky bis zum Bully-Mix alle im Haus. Erwartungsfrohes Schwanzwedeln, sobald ich hineinschaue. Ich könnte sie alle mitnehmen. Besonders Bully hat es mir angetan. Doch ich weiß: Für ihn brauche ich Erfahrung mit Hunden. Abgesehen davon, dass meine Kater vermutlich nicht so angetan wären…

Ich: Da liegst du richtig.

Holly fährt fort:
Dann ziehen wir uns Plastikgamaschen über die Schuhe und erreichen über eine Türschleuse den Raum, in dem 16 Mini-Kätzchen die ersten Wochen ihres Lebens verbringen. Unsere Ankunft verspricht Unterhaltung und Kurzweil. Während ich fotografiere und filme, klettert ein winziger schwarzer Kater immer wieder an mir hoch. Und ein getigertes Kätzchen. Und ein Rotgestromtes. Und ein Weißes mit hellen Flecken.

Es wuselt und miaut, gibt Köpfchen und spielt Verstecken. Es ist soooo süß, so unfassbar süß. Um dem einen oder anderen lieben Menschen die Entscheidung für ein Haustier zu erleichtern und um ihre Arbeit vorzustellen, öffnet das Tierheim heute und morgen seine Pforten zum

großen Sommerfest!

Tensbüttel Sommerfest

Wer an den beiden Tagen weder Zeit noch Gelegenheit findet, vorbei zu schauen, kann diesem Link zur Webseite des Tierheims folgen

*) Internationaler Tag der Katze am 8. August